ÖSW: „Best Performing Developer 2020“

Der Best Performing Award ist eine Auszeichnung in der Spezialkategorie „Proportionality“ die dieses Jahr – durch die Bewertungen der User - der Österreichisches Siedlungswerk gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft (ÖSW AG) verliehen wurde. Diesen Preis erhalten jene Unternehmen, die eine außerordentlich hohe Verhältnismäßigkeit an qualitativ hochwertigen Immobilienanfragen in Relation zu den auf FindMyHome.at veröffentlichten Objekten aufweisen.

Das FindMyHome.at Qualitätssiegel basiert ausschließlich auf dem Feedback von Immobiliensuchenden. Seit 2012 werden Makler und Bauträger von den Usern der Plattform bewertet die schlussendlich so über die Vergabe der Auszeichnungen entscheiden. Dieses Jahr konnte die jährliche Prämierung Corona-bedingt nicht stattfinden. Die persönliche Übergabe der Preise fand daher im kleinsten Kreis statt. 

„Es freut uns besonders, dass wir trotz schwieriger Bedingungen im letzten Jahr mit unserem Immobilien- wie Serviceangebot die Kunden überzeugen konnten. Das Markenzeichen der Gemeinnützigen Bauträger ist leistbaren und hochwertigen Wohnraum für die Menschen zu realisieren und zur Verfügung zu stellen. Trotz der derzeitigen Herausforderungen kommt die ÖSW AG dieser Verantwortung weiterhin nach. Die Stärke in dieser globalen Krise durch Investitionen als stabilisierender Faktor auf die Wirtschaft einwirken zu können und fortlaufend hervorragende Qualität an neue Bewohner übergeben zu können haben unsere Kunden mit Top-Bewertungen honoriert und uns heute ausgezeichnet.“, so Michael Pech, Vorstandsvorsitzender der ÖSW AG. 

Investition in die Zukunft
Zwei konkrete Beispiele für solche Investitionen sind das Wohnhochhaus 03., Q-Tower im Projekt THE MARKS und 14., THEOs – Wohnen im Park. 
Für Ersteres zeichnet die ÖSW AG für die Realisierung von einem der drei Wohntürme des Gebäude-Ensembles in Sankt Marx in Wien Landstraße verantwortlich. Das in Kooperation mit dem Architekturbüro Rüdiger Lainer + Partner geplante Gebäude mit einer Höhe von 114 Metern wird auf 35 Geschoßen vielfältige urbane Wohnformen anbieten. Das Angebot mit rund 490 Wohnungen setzt sich aus 169 Mietwohnungen im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative 2015, 206 freifinanzierten Eigentumswohnungen sowie 94 Serviced Apartments von room4rent zusammen. Die Fertigstellung dieses anspruchsvollen Bauvorhabens ist für Frühjahr 2023 geplant.
Mit 14., THEOs – Wohnen im Park errichtet die ÖSW AG in Kooperation mit ihrer Konzerntochter der immo 360 grad gmbh auf drei von 7 Bauplätzen – auf jenem Gelände, das vormals jenem der  Thoeodor-Körner-Kaserne angehörte - rund 470 geförderte und freifinanzierte Wohnungen in exzellenter Lage im Herzen von Breitensee. Die Planung der Gebäude verantworten die Büros driendl*architects und BWM Architekten. Es wird ein differenzierter Wohnungsmix aus geförderten und freifinanzierten Mietwohnungen sowie exklusiven freifinanzierten Eigentumswohnungen in einem Parkgelände mit beeindruckendem Altbaumbestand geschaffen. 

Die ÖSW-Firmengruppe
Die Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft (ÖSW AG) steht an der Spitze der ÖSW-Firmengruppe, die über 27 Beteiligungen verfügt und rund 60.000 Einheiten verwaltet und diese Anzahl jährlich vergrößert. Damit ist der Konzern die größte gemeinnützige Wohnbaugruppe in Österreich. Neben dem Wiener Markt ist er schwerpunktmäßig in Niederösterreich, Salzburg und Kärnten tätig und engagiert sich darüber hinaus nahezu österreichweit. 
 

DOWNLOAD