1230 Wien

Hödlgasse 12-14

Wohnen im neuen Carrée Atzgersdorf
in Bau

Mit dem Carrée Atzgersdorf in Wien Liesing entsteht auf ehemaligen Industrieflächen ein neuer Stadtteil mit gemeinschaftlichen Grünflächen. Das ÖSW errichtet insgesamt 255 Wohnungen (224 geförderte Mietwohnungen, davon 75 SMART- sowie weitere 31 freifinanzierte Mietwohnungen und vier Town-Houses) sowie Home-Offices und Geschäftsflächen in der Sockelzone.

 Das hohe Entwicklungspotential des 6 ha großen ehemaligen Gewerbe- und Industriegebietes wird optimal ausgeschöpft, um qualitätvollen und leistbaren Wohn- und Lebensraum zu schaffen: In dem neuen Wohnquartier entstehen bis 2020 insgesamt mehr als 1.350 Wohnungen. Neben den (super-)geförderten und freifinanzierten Projekten mehrerer Bauträger wird die lokale Infrastruktur laufend erweitert. Das bauplatzübergreifende Konzept einer kleinteiligen Bebauungsstruktur in Kombination mit großzügig angelegten Grünflächen wie dem „Platzpark“ lässt ein attraktives Quartier mit hoher Lebensqualität entstehen.

Das ÖSW errichtet in der Hödlgasse 12-14 insgesamt 255 Wohnungen (224 geförderte Mietwohnungen, davon 75 SMART- sowie weitere 31 freifinanzierte Mietwohnungen und vier Town-Houses) sowie Home-Offices und Geschäftsflächen in der Sockelzone. Gemeinschaftliche Einrichtungen wie eine Gemeinschaftsküche mit Terrasse und Hochbeeten sowie ein Kinderspielraum fördern das nachbarschaftliche Zusammenleben. Die vier Niedrigenergiehäuser umfassen Zwei- bis Vierzimmerwohnungen von rund 46 bis 103 m², die alle über einen privaten Freibereich wie Balkon, Terrasse oder Eigengarten verfügen. Blühgärten mit Kirschbäumen sowie ein Obstgarten und eine Spielwiese sorgen für Entspannung unter freiem Himmel. Die Fertigstellung des Projekts ist für Anfang 2021 geplant.


Lage / Infrastruktur

Rund um das Wohngebiet mit dörflichen Strukturen liegen Geschäfte für den täglichen Bedarf, Dienstleistungsbetriebe und Einrichtungen zur medizinischen Versorgung. Der Schulcampus Atzgersdorf mit einer Volksschule, einer Neuen Mittelschule und einem Kindergarten soll 2021 eröffnet werden.

Erholungssuchende und Sportbegeisterte kommen in den Erholungsgebieten Wienerberg und Wienerwald, auf den umliegenden Radwegen wie beim Liesingbach oder den nahegelegenen Parkanlagen reichlich Auswahl. Der nahe gelegene Heurigen-Ort Mauer lädt auch zum kulinarischen Genuss ein.
Mehrere S-Bahn- und Buslinien binden das Areal hervorragend an den öffentlichen Verkehr an. Die A2 und die A21 bieten die Anschlussstellen für den Individualverkehr.

Architektur

Architekten:
U.M.A. Architektur ZT GmbH