1230 Wien

Karl-Sarg-Gasse 2B

Geförderte und Supergeförderte Mietwohnungen in den "Mellergründen"
fertiggestellt

Auf dem ehemaligen Industrieareal im 23. Wiener Gemeindebezirk entsteht auf Basis eines kooperativen Verfahrens ein attraktives neues Wohnquartier mit insgesamt fünf Bauplätzen. Die Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft (ÖSW AG) errichtet hier gemeinsam mit Ihrem Tochterunternehmen „Wohnungseigentum“ GmbH (WE) auf insgesamt drei Bauplätzen vielfältigen Wohnraum. Das Angebot richtet sich an eine Zielgruppe von Singles und Paaren, die Kleinwohnungen mit guter öffentlicher Anbindung schätzen, bis zu Familien, die neben dem Kindergarten besonders von dem großzügigen Freiraum profitieren werden.

 Die ÖSW AG realisierte in Zusammenarbeit mit den Architekten von u.m.a. architektur an der Karl-Sarg-Gasse 44 geförderte Mietwohnungen, 22 supergeförderte SMART-Wohnungen und einen viergruppigen Kindergarten, ergänzt von zwei Gewerbeflächen. Zusätzlich bieten hier ein großer Gemeinschaftsraum auf zwei Ebenen und eine gemeinschaftlich nutzbare Terrasse im 4. OG mit Bepflanzung, Sonnendeck und Kinderspielbereich eine wertvolle Erweiterung des Wohnraumes.

Die bauplatzübergreifende Freiraumgestaltung ist als verbindendes Element für alle Bauplätze und die benachbarten öffentlichen Flächen konzipiert: Der wertvolle Baumbestand wurde erhalten und es wird ein gemeinsamer Platz als identitätsstiftendes Zentrum für das neue Wohnquartier angelegt. Der angrenzende Liesingbach mit seiner naturnahen Uferzone wird durch die neugestaltete und verkehrsberuhigte Franz-Parsche-Gasse als Naherholungsgebiet integriert.

Lage / Infrastruktur

Durch einen vorhandenen Steg über den Liesingbach ist eine direkte Fußgänger-Verbindung zum Bahnhof Liesing gegeben und somit die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel besonders unkompliziert. Über die nahe Umgebung mit Wien Mauer, Kalksburg und Perchtoldsdorf hinaus laden der Lainzer Tiergarten und der Wienerwald mit seinen Rad- und Wanderwegen zur Freizeitgestaltung im Grünen ein.

Um den Liesinger Platz mit dem Einkaufszentrum Riverside bietet sich eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Insgesamt ist eine optimale Infrastruktur mit Schulen und Ärzten vorhanden. Mit dem Verkehrsknotenpunkt am Liesinger Platz besteht zudem sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Schnell- und Regionalbahn und mehreren Buslinien wie auch für den Individualverkehr über die Breitenfurter Straße eine optimale Anbindung.

Architektur

Bauplatz A: Architekturbüro BKK-3
Bauplatz C: U.M.A. Architektur