1170 Wien

Alszeile 93

Wohnen am Fuße des Schafberges
in Planung

Das vorstädtische Quartier an der Alszeile, Ecke Vollbadgasse und Dornbacher Straße im 17. Wiener Gemeindebezirk setzt sich aus drei Bauteilen zusammen und ist über eine gemeinsame Tiefgarage verbunden. Von der Dornbacher Straße ausgehend gelangt man über einen Park mit Altbaumbestand zum Eingang des Caritas-Wohnheimes mit 60 Betten inklusive des Gesundheitszentrums sowie einer Geschäftsfläche für die Nahversorgung. Der Kindergarten und der Zugang von 15 freifinanzierten Mietwohnungen erfolgt über das zweite Haus über die Vollbadgasse. Der dritte Teil des Ensembles, in dem 45 freifinanzierte Mietwohnungen, die Einfahrt zur Tiefgarage mit 103 Stellplätzen sowie das Ärztezentrum „Gesundheitspark Göttlicher Heiland Wien“ Platz finden werden, wird über die Alszeile erschlossen sein.

Lage / Infrastruktur

Die malerische Lage in der Wiener Vorstadt steht in keinem Widerspruch zur direkten und raschen Erreichbarkeit der Innenstadt. Die Straßenbahnlinie 43, mit einer Haltestelle unmittelbar an der Dornbacher Straße, führt in rund 20 Minuten zur U-Bahnstation Schottentor. Zudem, wenige Gehminuten entfernt, findet sich die S45 Schnellbahn-Station Hernals, die Hütteldorf mit der Station Handelskai, und den U- Bahnen 3, 4 und 6 verbindet. Hier befinden sich an der Hernalser Hauptstraße zusätzlich noch Stationen der Buslinien 42 A und 44 B. Ein umfangreiches Angebot an Nahversorgungsmöglichkeiten sowie Schulen und Kindergärten, runden die Attraktivität der Lage optimal ab.

Der Wienerwald so nah
Für Freizeitbetätigung in der Natur gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Der nah liegende Wienerwald mit den Hängen von Wilhelminen-, Heu- und Schafberg bietet das ganze Jahr über Möglichkeiten für Bewegungsfreudige, Langlaufen, Rodeln oder Spazierund Wanderwege mit Geschichte. Im Sommer bieten das Kongressbad, dass 1928 als modernstes und größtes künstliches Freibad Wiens eröffnet wurde und das – an den 18. Wiener Gemeindebezirk angrenzende – Schafbergbad mit seiner 102 Meter langen Wasserrutsche, Spaß und Abkühlung.

Architektur

Die Baukörper wurden nach dem Sonnenverlauf ausgerichtet woraus sich eine besondere Nutzungsqualität des Wohnraums für die Bewohner ergibt. Alle 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen sind mit einer privaten Freifläche versehen. Der hochwertige Eichenparkett in den Wohnräumen sowie die geplante Fußbodenheizung sorgen für besonderes Wohnambiente. Die größeren Einheiten verfügen zudem über ein zweites WC bzw. Dusche. In den Sanitärbereichen wird Feinsteinzeug verlegt und sie werden mit moderner Keramik und Armaturen ausgestattet.