1100 Wien

Margareta-Heinrich-Weg 5

Wohnen im grünen Oberlaa
fertiggestellt

Im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten errichtete die Wohnungseigentum GmbH (die WE ist ein Tochterunternehmen der ÖSW-Gruppe) am Standort Margareta-Heinrich-Weg 5 bis Herbst 2018 insgesamt 75 Mietwohnungen. Davon wurden 50 geförderte Mietwohnungen mit Eigentumsoption und 25 Wohneinheiten als supergeförderte SMART-Wohnungen angelegt.

Die Wohnungsgrößen variieren zwischen 55 und 125 m², die auf 2 bis 4 Zimmer verteilt sind. Zudem verfügt jede Wohneinheit über einen privaten Freiraum wie Loggia, Balkon, Terrasse oder Mietergarten, der den Wohnraum nach Außen erweitert.

Zusätzlich dazu gibt es einen Kinderwagen-/Fahrrad-Abstellraum, eine Waschküche und einen Gemeinschaftsraum mit Indoor-Spielraum, der mit einem überdachten Vorbereich und einer direkten Anbindung zum angrenzenden Kleinkinderspielplatz, das Angebot für Familien vervollständigt.

Die modern ausgestatteten Wohnungen weisen einen geringen Finanzierungsbeitrag von € 500,-/m² auf und günstige Mietkonditionen von € 7,30/m². Die supergeförderten SMART-Wohnungen wurden mit einem niedrigen Finanzierungsbeitrag von ca. € 60,-/m² und mit Mietkonditionen von rund € 7,50/m² vermietet.

Errichtet wurde das Wohnbauprojekt von der Wohnungseigentum GmbH (WE) zusammen mit dem Architekten DI Gert M. Mayr-Keber und Mischek ZT GmbH.

HWB 24,8 kWh/m²a


Sofern Wohnungen zur Wiedervermietung frei werden, finden Sie diese unter "Sofort wohnen" 

Lage / Infrastruktur

Neben den Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, befinden sich in nächster Umgebung Betreuungs- und Bildungseinrichtungen, Artzpraxen und Gastronomiebetriebe. Darüber hinaus liegt direkt gegenüber die Therme Wien mit dem dazugehörigen Kurpark Oberlaa, der bestens für entspannte Spaziergänge geeignet ist. Zudem ist der Standort von Fuß- und Radwegen umgeben.

Öffentlich ist das Areal mit der Anbindung an die nahe liegende Schnellbahn und zukünftige U-Bahn (U1 – geplante Eröffnung bis Ende 2017) sowie regionale Bus und Straßenbahnlinien optimal erschlossen. Die Laaer-Berg-Straße, die Favoritenstraße und der Verteilerkreis Favoriten dienen dem Individualverkehr als wichtige Anschlusspunkte vor allem an die nahe gelegene A23.

Architektur

Architekten: DI Gert M. Mayr-Keber und Mischek ZT GmbH